GFX Group

[ 28 Okt 2009 ]

Bei der GFX Group handelt es sich um einen der führenden Schweizer Forex-Broker.

GFX setzt neue Maßstäbe beim Online-Trading und bietet mit „MetaTrader 4“ eine einfach zu bedienende Software, mit der sich sowohl Anfänger als auch versierte Trader auf einer sicheren Handelsplattform bewegen können. Die Software ist innerhalb von wenigen Sekunden heruntergeladen und installiert. Investoren erhalten kostenlose Real-Time-Charts, Nachrichten und Börsenkurse, des Weiteren erhalten sie einen Überblick über ihren Kontostand, verwendbare Margin und alle offenen Postionen in Echtzeit.

Edelmetallhandel mit GFX

Neben dem Handel mit 49 Währungspaaren kann man sich auch am Edelmetall-Markt versuchen und hat so ein noch größeres Gewinnpotential.

Mini-Forex-Trading mit GFX

Mit dem Mini-Forex-Trading bietet GFX die Möglichkeit, den Handel so klein wie möglich zu positionieren. Auch wird das Risiko eingegrenzt, denn Kunden können nie mehr als ihre eingezahlten Einlagen verlieren. Die Mindestanlage beträgt gerade einmal 25 USD.

GFX Group Demo-Account

Wer den Forex Handel erst einmal kennenlernen möchte, kann mit Hilfe des Demo Accounts erste Erfahrungen mit dem Handel machen. Dabei handelt es sich um eine denkbar realitätsnahe Simulation des Handels, die es dem zukünftigen Trader erlaubt, den Handel am Forex unter sehr realen Bedingungen auszuprobieren.

Gebühren und Kosten beim Forex-Handel mit GFX

Kunden müssen weder Transaktionsgebühren zahlen, noch werden Gebühren für die Software, die Kontoeröffnung, -führung und -schließung verlangt. Alle Details können interessierte Anleger unserem Forex-Broker Vergleich entnehmen. Das Traden ist rund um die Uhr per Telefon oder Chat möglich. Bei Fragen und Problemen steht rund um die Uhr ein technischer Support zur Verfügung.