Börsenmakler

[ 6 Okt 2009 ]

Ein Börsenmakler (engl. Broker) ist ein Zwischenhändler, der Kauf- und Verkaufaufträge für Devisen und ähnliche Instrumente ausführt, entweder gegen Gebühr oder mithilfe der Kursspannen. Börsenmakler sind Zwischenhändler, die für ihre Tätigkeit eine Maklergebühr erhalten und nicht auf eigene Rechnung arbeiten.

Am Devisenmarkt agieren Börsenmakler meist als Zwischenhändler zwischen Banken. Gegen eine vom Initiator oder beiden Parteien gezahlte Gebühr bringen sie Käufer und Verkäufer zusammen.

Es gibt vier oder fünf wichtige globale Börsenmakler, die durch Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und Partnerunternehmen in vielen Ländern tätig sind.