Kaufkraftparität

[ 8 Okt 2009 ]

Die Kaufkraftparität (engl. Purchasing Power Parity) ist ein Modell der Wechselkursbestimmung, welches besagt, dass der Preis einer Ware in einem Land genauso hoch sein sollte wie der Preis derselben Ware in einem anderen Land, nachdem Preisänderungen aufgrund von Wechselkursschwankungen abgezogen wurden. Sie ist auch bekannt als das Gesetz des einheitlichen Preises.