Limit-Order

[ 7 Okt 2009 ]

Eine Limit-Order ist ein reserviertes Tageshandelgeschäft, also ein Auftrag über die Ausführung einer Position, die an einem Börsentag eröffnet und liquidiert wird, zu einem vom Kunden vordefinierten Kurs, wenn und falls dieser Kurs in diesem Zeitraum am wirklichen Markt erreicht wird. Der Limit-Preis liegt über dem bestehenden Kurs zum Zeitpunkt der Reservierung.

Der Reservierungsauftrag dauert einen vom Kunden definierten Zeitraum und ist mit den notwendigen Sicherheiten verbunden, die das potenzielle Tageshandelsgeschäft ermöglichen, wenn und falls es zu den vordefinierten Bedingungen aktiviert wird.